Dr. Marianne Gronemeyer, Wer arbeitet, sündigt

Kirchheimer Reihe 4. Februar 2015

"Ich fürchte, gute Arbeit ist auf der Liste der aussterbender Arten“, sagt Gronemeyer.
Eine These, die Angst macht! Gute Arbeit darf nicht schaden, sondern muss nutzen! Was die Zuhörer am 09.Februar 2015 in der Evang. Auferstehungskirche in Kirchheim/Teck im Rahmen der KIRCHHEIMER REIHE zu hören bekamen, war für manchen sicher schwer zu glauben. In Zeiten zunehmender Burn-Out-Erkrankungen und auf den teils umenschlichen berufsalltag zurückzuführender psychischer Erkrankungen jedoch schon längst Realität!
Ein Wissenschaftler sorgt für tödliche Rüstung oder mit Einweg-Saatgut für Hunger. Die Maßstäbe auf Erden sind zum Ärger der Erziehungswissenschaftlerin
Marianne Gronemeyer etwas anders. „Solche Menschen genießen hohes Ansehen.“

Manuskript