Hochkarätige Referenten in Nürtingen

Aktuell

31.10.2017 Nürtinger Reihe - Kraft schöpfen - aber wie?

Das Gleichnis vom Gelähmten oder: Re-Formation beginnt in unseren Köpfen und Herzen

Der Referent Matthias Berg ist Sportler, Hornist, Jurist und gefragter Referent zu den Themen Haltung, Persönlichkeitsentwicklung, Führungskompetenz und ethisch verantwortliches Handeln. Er war bis 2015
stellvertretender Landrat im Landkreis Esslingen Aus seiner Biografie und den damit verbundenen Herausforderungen hat er ein klares und
überzeugendes Konzept entwickelt, das motiviert, das eigene Leben in die Hand zu nehmen, sich auf das zu konzentrieren, was man kann, und die Ziele zu erreichen, die man sich gesteckt hat.
Leben ist das, was jede und jeder von uns daraus macht!

Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:30 Uhr; Evang. Lutherkirche Nürtingen;

Bisherige Referenten und Themen

07.04.2017 - Nürtinger Reihe: Langsames Entschwinden

Inge Jens über das Leben mit dem demenzkranken Walter Jens

Die Tübinger Schriftstellerin Inge Jens hat u.a. die Tagebücher Thomas Manns ediert. Zusammen mit Ihrem Mann Walter Jens hat sie die Bestseller "Frau Thomas Mann" und "Katias Mutter" geschrieben. 2009 sind ihre "Unvollständigen Erinnerungen" erschienen.

Ihr neues Buch "Langsames Entschwinden" dokumentiert mit ausgewählten Briefen die Krankengeschichte von Walter Jens. Der einst so wortgewaltige Gelehrte versank in den letzten Jahren seines Lebens zunehmend in eine Welt jenseits der Sprache, jenseits der Gedanken. Er starb am 9. Juni 2013. In Briefen an Freunde und Bekannte schildert Inge Jens, wie sich ihr Mann durch seine Demenzerkrankung verändert hat.

 

2016

Maria evangelisch - Die Frau mit dem aufrechten Gang

Das biblische Maria bezeugt, was sie selbst erlebt:
Gott schafft Gerechtigkeit unter den Menschen (Magnifikat Luk 1, 46-55) und macht aus einem niedrigen, unbedeutenden Mädchen eine aufrechte Frau, eine Trägerin  der "großen Taten Gottes". In freier "De-Mut" nimmt sie diese Herausforderung an und geht vor uns, Frauen und Männer, her in der Geschichte des christlichen Glaubens.

Montag, 31. Oktober 2016, 19.30 Uhr
Evangelische Stadtkirche St. Laurentius, Kirchstraße, Nürtingen
Referentin: Bischöfin i. R. Bärbel Wartenberg-Potter
Musikalische Begleitung: Bezirkskantorin Angelika Rau-Čulo

Eintritt frei

Nürtinger Reihe "außhalb der Kirchenräume"

Rechtsterrorismus in Baden-Württemberg?

© Vorsitzender des Landtags-Untersuchungsausschusses: Wolfgang Drexler berichtete im Nürtinger Amtsgericht über den NSU. Foto: Mohn

Sie haben gemordet, geraubt, Bomben gelegt: Der Nationalsozialistische Untergrund, kurz NSU, zog eine blutige Spur durch Deutschland, auch durch Baden-Württemberg. Ein groß angelegter Untersuchungsausschuss des Landtags begab sich auf Spurensuche des rechtsextremistischen Terrors. Darüber referierte MdL Wolfgang Drexler am 13.7.2016 im Rahmen des Bezirkskirchentages im Amtsgericht Nürtingen.

Bericht von Nicole Mohn in der Nürtinger Zeitung am 15.7.2016

Übertrumpft Satire klassischen Journalismus?

Ort: Nürtinger Zeitung, Am Obertor 11 in Nürtingen.
Veranstaltung mit Dr. Dietrich Krauß, Autor "die Anstalt"/ZDF und Grimme Preisträger 2015

(im Rahmen des Bezirkskirchentages Nürtingen)

Flyer
Bericht von Jürgen Gerrmann in der Nürtinger Zeitung am 13.7.2016

Worin sich Christen im Blick auf die Bibel einig sind

 

Worin sich Christen im Blick auf die Bibel einig sind
Freitag, 8. April 2016, 19.30 Uhr Ev. Stadtkirche St. Laurentius, Nürtingen
Prof. Dr. Siegfried Zimmer, Ludwigsburg

Bildergalerie

2015

16.04.2015           Dr. Ellen Ueberschär, Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages,
          Damit wir klug werden - Was hat der Kirchentag mit Reformation zu tun?
Flyer

2014

31.10.2014           Dr. Gerhard Raff der "meistgelesene Dialektautor" aus'm Schwabenländle.

Thema: "DIE GSCHICHT VOM MOSE OND DE ZEHN GEBOT!"
Flyer    

17.07.2014           Winfried Kretschmann, amtierender Ministerpräsident Baden-Württembergs und Dr. Günther Beckstein, Ministerpräsident a.D.aus Bayern
Politisch Lied ein garstig Lied? Dialog beim Nürtinger Bezirkskirchentag 2014: Über die Schwierigkeiten, Staat zu machen.
Flyer     Bericht

20.03.2014           Ministerialdirektor Prof. Dr. Wolf-Dietrich Hammann vom Baden-Württembergischen Integrationsmimisterium.
Thema: Interkulturelle Öffnungsprozesse
Flyer

2013

31.10.2013           Dr. Jürgen Schmude

Thema: Gott mehr gehorchen als den Wählern!

06.06.2013           Dr. Bernhard Moltmann
Thema: Frieden schaffen mit Waffen?
Flyer

2012

31.10.2012           Prof. Dr. Meinrad Walter

Thema: Reformation und Musik

15.03.2012           Dr. h.c. Frank Otfried July
Thema: Evangelische Kirche in Württemberg im Jahr 2030

2011

31.10.2011           Prof. Dr. Hans-Martin Barth

Reformation - und die vielen Religionen

14.04.2011           Wolfgang Ischinger
Die Chance der Versöhnung in der internationalen Politik

2010

31.10.2010           Pastor Renke Brahms
Dass Friede und Gerechtigkeit sich küssen

17.06.2010           Prof. Karl-Josef Kuschel
Weltreligionen und Weltethos im Zeitalter der Globalisierung

25.03.2010           Bärbel Wartenberg-Potter
Trost und Widerstand - christliches Zeugnis in der globalisierten Welt

2009

31.10.2009           Landesbischof i.R. Eberhard Renz
Die Zukunft der Kirche ist ökumenisch

24.09.2009           Dr. Hartmut Friz
Von der Würde und dem Wert des Alters

30.04.2009           Prof. Dr. Thomas Schlag
Untertan der Obrigkeit

2008

31.10.2008           Dr. Wolfgang Schöllkopf
"alleyn zwey ding: glauben und lieben"

25.09.2008           Friedrich Schorlemmer
Politisches Handeln und christlicher Glaube

17.04.2008           Bischof Axel Noack
Lust auf Kirche

2007

31.10.2007           Prof. Dr. Thomas Erne
Ein Luther für das 21. Jahrhundert

27.04.2007           Prof. Dr. Wolfgang Huber
Die Bedeutung christlicher Werte für die Zukunft der Gesellschaft

 

 

2006

31.10.2006           Prof. Dr. Volker Hening Drecoll
Seit wann sind wir evangelisch?

02.02.2006           Prof. Dr. Renate Wind
"Dem Rad in die Speichen fallen"

2005

31.10.2005           Dr. Gerhard Maier
Brauchen wir eine neue Reformation?

28.09.2005           Dr. Eugen Drewermann
Hat der Glaube Hoffnung?

2004

12.04.2005           Prof. Dr. Eberhard Jüngel
Gewissen - was ist das?

04.11.2004           Pater Dr. Anselm Grün
"Männer sind so verletzlich"

2004

12.04.2005           Prof. Dr. Eberhard Jüngel
Gewissen - was ist das?

04.11.2004           Pater Dr. Anselm Grün
"Männer sind so verletzlich"