Herzlich willkommen beim Evangelischen Bildungswerk im Landkreis Esslingen

Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über das Bildungswerk. Wir haben Ansprechpartner, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

 

 

Programmheft Herbst/Winter 2017-2018

Achtung im Programmheft hat sich ein Fehler eingeschlichen

Wir bitten zu beachten: Die Nürtinger Reihe 2017 am 31.10.2017 mit Matthias Berg findet in der Evang. Lutherkirche in Nürtingen statt.

Die Verteilung in den Kirchenbezirken und somit auch in die Kirchengemeinden hinein ist erfolgt!

Als Download steht das Veranstaltungsprogramm hier zur Verfügung.

... und hier der Pressebericht dazu!

Übrigens sind die meisten Veranstaltungen über die Navigation unter Programm in chronologischer Reihenfolge enthalten.

 

 

Workshops für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Workshops im Zeitraum September 2017 - Februar 2018

Hier die kompletten Infos und Flyer zum downloaden!

07.10.2017 - Forum am Nachmittag des BAKS im Kirchenbezirk Bernhausen

Wir sind Nachbarn. Alle

Sorgende Gemeinde werden

Samstag, 07.10.2017; Beginn: 14.30 Uhr - Ende 17.00 Uhr; Evang. Petruskirche, Talstraße 21, Bernhausen

Details zum Ablauf!

"Bizeps & Bibel" Leib-Seele-Kraftquellen Herbst 2017

Am 10.10.2017 startet die Herbstsreihe 2017 Bizeps & Bibel

Zum Start in den Tag bringen sich Männer in Bewegung. Unter Anleitung eines Ergotherapeuten tun sie dem Körper Gutes. Getreu der alten Weisheit ‚Carpe diem, pflücke den Tag‘ erschließt man Kraftquellen für Alltage und Sonntage. Danach, im zweiten Teil von Bizeps & Bibel, geht es in der in diesem Herbst um

Bibeltexte, die in der Kunst dargestellt sind.

Ort: Evang. Laurentius-Gemeindehaus, Johannesstraße 9, Nürtingen

Zeit: jeweils dienstags von 7.30 bis 9.00 Uhr! Hier die Termine im Einzelnen!

Leitung: Markus Geiger; Klaus Hauber; Dieter Oehler; Peter Scharfenberger, Ergotherapeuth, Nürtingen

Kleidung: Sportdress ist nicht erforderlich. Bequeme Alltagskleidung und sportliches Schuhwerk reichen. Kostenbeitrag: 5,00 Euro pro Einheit (Kaffee und Brezeln werden gereicht). 

Einen Extra-Termin gibt es am 28. November 2017 mit Eckhard Rahlenbeck in der Sammlung Domnick, Oberensinger Höhe 4, 74622 Nürtingen!

Hebräisch im Herbst 2017

Monumentale Texte des Alten Testaments mit einer Einführung ins hebräische Alefbet

Wir lesen bekannte und unbekannte Stücke des Alten Testaments, welche den Titel „Weltkulturerbe“
verdienten. Wir erkunden ihren historischen und überzeitlichen Sinn und fragen nach der Message für unsere
Gegenwart. In Verbindung mit der Lektüre lernen wir Hebräisch lesen und schreiben und einige Grundlinien
und Grundbegriffe des biblischen Hebräisch. Das Maß des Lernens bestimmen die Teilnehmenden nach dem persönlichen Bedarf.

Termine: 6 Einheiten; jeweils dienstags zwei Stunden mit kleiner Pause.
10.10. / 17.10. / 24.10. / 07.11. / 14.11. / 21.11.2017 - jeweils von 9.30 bis 11.30 Uhr
Ort: Evangelisches Gemeindehaus St. Laurentius, Johannesstraße 9, Nürtingen
Kosten: 50 Euro (inkl. Arbeitsblätter)
Leitung: Dr. Werner Grimm, Pfarrer;

Er lehrte Altes und Neues Testament in der Evangelischen Landeskirche Württemberg.
Veröffentlichungen u.a. im Peter-Lang-Verlag und im Calwer Verlag.
Anmeldung: beim Evangelischen Bildungswerk im Landkreis Esslingen

15.10.2017 Friedenswanderung - das Friedensteam des Ev. Kirchenbezirks Esslingen lädt zum Wandern ein!

"Richte unsere Füße auf den Weg des Lebens" Lukas, 1,79

Sonntag, 15. Oktober 2017, Treffpunkt um 15:00 Uhr an der Ev. Kirche in Sulzgries

Wir wandern über die Katharinenlinde, Sieben Linden, Kernerturm und Hainbachtal eine Strecke von etwa 8 Kilometern und halten immer wieder inne, um über Fragen des Friedens nachzudenken. Um ca. 18 Uhr gelangen wir wieder zurück nach Sulzgries und feiern dort eine kleine Friedensandacht, danach gibt es einen abendlichen Ausklang bei Wein und Käse.


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Sulzgries ist bequem mit dem Bus 109 ab Esslingen Innenstadt erreichbar.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Stefan Schwarzer: stefan.schwarzerdontospamme@gowaway.elkw.de / 0711-316 76 33

 

 

16.10.2017 - Klartext im Blarer

„Luther!“ von Jörg Ehni - Theater um die Kirche

Die WLB Esslingen bringt zum Lutherjahr 2017 ein Stück von Jörg Ehni zur Uraufführung: „Luther!“. Da das Theater ein Ort der Erinnerung und der Vergegenwärtigung der Vergangenheit sein kann – und Theaterstücke bekanntermaßen von dramatischen Konflikten leben, bieten der Reformator und seine Zeit genug Stoff für einen spannenden, kontroversen und gleichsam unterhaltsamen Theaterabend.
Marcus Grube, der Chefdramaturg der WLB, hat die Entstehung des Stückes eng begleitet. Er wird mit der Beauftragten für das Reformationsjubiläum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg Dr. Christiane Kohler-Weiß über den Reiz der Figur Luthers - nicht nur für das Theater - sprechen.

Montag, 16. Oktober 2017, 19.30 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus am Blarerplatz, Esslingen am Neckar
EINTRITT FREI

20. / 21.10.2017 Symposium: Einkommen für alle – bedingungslos?

Wie das Bedingungslose Grundeinkommen unsere Welt auf den Kopf stellen könnte.

Eine Veranstaltung aus dem Programm der Volkshochschule Esslingen. Weiter Infos hier!

28.10.2017 Luther der Film

Oft gelaufen und immer wieder sehenswert!

Samstag, 28. Oktober 2017, 20:00 Uhr; Kino Nürtingen - Traumpalast, Uhlandstraße 10, Nürtingen; Eintritt: 8,00 €

Der Film beginnt 1505 mit der panischen Angst Martin Luthers, der in ein Gewitter geraten ist und endet mit dem Augsburger Reichstag im Jahr 1530. Luther will die Kirche von Missständen säubern, ohne das Amt des Papstes zunächst in Frage zu stellen. Doch als er sich weder dem Druck der Kirche noch dem des Kaisers beugt, eskaliert der Streit in einem politischen Machtkampf, in dem die abendländische Glaubenseinheit zerbricht.

31.10.2017 Nürtinger Reihe - Kraft schöpfen - aber wie?

Das Gleichnis vom Gelähmten oder: Re-Formation beginnt in unseren Köpfen und Herzen

Der Referent Matthias Berg ist Sportler, Hornist, Jurist und gefragter Referent zu den Themen Haltung, Persönlichkeitsentwicklung, Führungskompetenz und ethisch verantwortliches Handeln. Er war bis 2015
stellvertretender Landrat im Landkreis Esslingen Aus seiner Biografie und den damit verbundenen Herausforderungen hat er ein klares und
überzeugendes Konzept entwickelt, das motiviert, das eigene Leben in die Hand zu nehmen, sich auf das zu konzentrieren, was man kann, und die Ziele zu erreichen, die man sich gesteckt hat.
Leben ist das, was jede und jeder von uns daraus macht!

Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:30 Uhr; Evang. Lutherkirche Nürtingen;

08.11.2017 - Kirchheimer Reihe 2017

Kriegstreiber oder Friedenstaube: Die Rolle von Religion in bewaffneten Konflikten

Mit Dr. Andreas Hasenclever, Professor für Friedensforschung und Internationale Politik am Institut für Politikwissenschaft (IfP) der Universität Tübingen

Religionen haben in weiten Teilen der westlichen Welt einen denkbar schlechten Ruf. Ihnen wird vorgeworfen, dass sie die Wahrscheinlichkeit, Intensität und Dauer bewaffneter Konflikte erhöhen. Andreas Hasenclever wird die These vertreten, dass die Welt ohne Religionen nicht friedlicher wäre als mit. Gleichzeitig können Religionen unter bestimmten Bedingungen einen Beitrag zur Gewaltprävention und zu Versöhnungsprozessen nach Bürgerkriegen leisten.

Mittwoch, 8. November 2017, 19.30 Uhr; Evangelische Auferstehungskirche Kirchheim /Teck;

Die nächsten Veranstaltungen aus unserem Programm

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut

    Anlässlich des Internationalen Tages für die Beseitigung der Armut am 17. Oktober fordert Diakonie-Chef Dieter Kaufmann ausreichende Hartz-IV-Sätze und Renten. "Für sozialen Ausgleich zu sorgen, ist eine der ersten Aufgaben des Staates, und dies ist jetzt die zentrale Aufgabe der neuen Bundesregierung", sagte Kaufmann.

    mehr

  • Zehn Jahre Staatskirchenvertrag

    Der vor zehn Jahren geschlossene Staatskirchenvertrag zwischen den Evangelischen Landeskirchen und dem Land Baden-Württemberg hat sich nach Ansicht des für Recht zuständigen württembergischen Oberkirchenrats Michael Frisch bewährt. Das "freundschaftliche Verhältnis" zwischen Staat und Kirchen sei dadurch gefestigt und gefördert worden, betonte Frisch.

    mehr

  • Neue Bibel-Webseite

    Die Württembergische Bibelgesellschaft präsentiert sich mit einer neuen Website. Dort stellt sie ihre Aktionen, Angebote und Projekte im Bereich der Evangelischen Landeskirche in Württemberg vor. Dazu gehören unter anderem Ausstellungen im „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“, die Bibelverbreitung und Vorträge.

    mehr